Profil

Als Dipl. Grafik Designerin gestalte ich Broschüren und Webseiten für Kunden aus den Bereichen Kultur & Bildung, sowie für Handwerksbetriebe.

Meine Designs machen erfahrbar, wofür meine Kunden stehen: Ich gebe ihrer Werbung ein unverwechselbares Gesicht.  Und zwar so, dass Web und Papier mit vereinten Kräften wirken.
Jede Aufgabe verlangt eine individuelle Lösung – eine Herausforderung, die mir Freude macht.

 

MM_062__korr_crop

Vita

  • Nach dem Studien-Abschluss als Diplom Designerin zog es mich 1999 in die USA nach San Francisco, wo das Internet boomte und ich als Interactive Designerin meine erste Stelle antrat. Eine Zeit von 5 Jahren Ausland begann, in denen ich in interdisziplinären Teams Erfahrungen sammelte und Screendesigns und 2D Animationen für namhafte Silicon-Valley Firmen fertigte. Mein Part war stets das Entwerfen und Veranschaulichen von komplexer Information.
  • In meiner kalifornischen Heimat war der Ozean und die sagenhafte Natur allgegenwärtig. Ich suchte eine Schnittstelle zwischen Natur-Themen, die mich faszinierten und meinem bevorzugten Medium Design. Durch Praktika im Museum, im Aquarium und bei einer Firma für Ausstellungsdesign lernte ich Designaufgaben rings um die Wissensvermittlung im Museum kennen und gestaltete selbst Displays und Animationen.
  • 2005 zurück in Deutschland, machte ich mich in Freiburg selbständig.
  • Einer meiner ersten Jobs war die Gestaltung eines Veranstaltungsportals für den Ticketing-Anbieter Reservix. Daraus entwickelte sich eine 6 Jahre währende enge Zusammenarbeit in der ich „als hauptverantwortlicher Designer“ vielfältige Werbemittel gestaltete.
  • Seither bin ich regelmäßig für die Branche der Veranstalter und Kulturschaffenden tätig. Orchester, Künstler, Ensembles gehören zu meinem Kundenkreis aber auch Vereine und Verbände mit ihrem Veranstaltungsangebot profitieren von meiner Branchenerfahrung.
  • Ab 2011 wirkte ich bei der Zeitschriftenproduktion eines Elternmagazins mit, deren Layout und Bildredaktion ich zwei Jahre in freier Mitarbeit innehatte. Außerdem layoutete und setzte ich Bücher für den selben Verlag.
  • Ein Großteil meiner Kunden stammt aus dem Bildungsbereich. So gestalte ich zum Beispiel regelmäßig Kopiervorlagen für den Religionsunterricht an Grundschulen. Die Figuren und Charaktere, welche ich kreiere, begleiten Kinder beim Lesen und beim Erarbeiten von Themen. Damit knüpfe ich wieder an mein früheres Interessensgebiet an, Wissen „optisch schmackhaft“ zu machen.
  • Ein über 10 Jahre gewachsenes zuverlässiges sowie flexibles Netzwerk von regionalen Medienfachleuten ermöglicht mir, mein Kernangebot sinnvoll zu erweitern, beispielsweise um Webpräsenzen, die ich im Team mit Thomas Borghoff anbiete.